Herzlich Willkommen

auf der Internetpräsenz der

Grund- und Mittelschule Schwarzach

Schulstraße 6 u. 8
94374 Schwarzach
 
Tel:  09962 20204-0
Fax: 09962 20204-60
 
Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage:

Öffnungszeiten Sekretariat:

Mo. - Fr.: 7:30 - 11:30 Uhr

 

Unterrichtregelung für die Woche vor den Weihnachtsferien

Stundenplangemäßer Unterricht bis einschl. Mittwoch 21.12.2016
Donnerstag 22.12.: Unterrichtsschluss für alle Klassen 11:20 Uhr - die Nachmittagsbetreuungsangebote finden statt
Freitag 23.12.: Unterrichtsschluss für alle Klassen 10:20 Uhr

Die Schulbusse fahren zu den jeweiligen Schlusszeiten.

Jugendsozialarbeit (JaS) an der Mittelschule Schwarzach

Thumbnail image

Unsere neue Sozialpädagogin stellt sich vor:
Theresa Wagner, Sozialpädagogin (B.A.)
Telefon: 09962/2020470
Handy: 0151/11451540
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sprechzeiten:
Montag bis Donnerstag von 07:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag von 07:30 Uhr bis 13:00 Uhr sowie nach Vereinbarung
Weiterlesen: Jugendsozialarbeit (JaS) an der Mittelschule Schwarzach

Schnuppertag 2016 an der Mittelschule Schwarzach

Schnuppertag 2016104 Grundschüler aus den Grundschulen Bernried, Niederwinkling-Mariaposching, St.Englmar-Perasdorf und Schwarzach nutzten auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit die Mittelschule Schwarzach kennen zu lernen. Nach einer kurzen Begrüßung durch Rektor Andreas Lindinger und die koordinierende Lehrkraft Rita Löw wurden die Gäste durch Tanzeinlagen der Schülerinnen aus den beiden achten Klassen auf den Tag eingestimmt. 

In Gruppen aufgeteilt erhielten die Schülerinnen und Schüler einen Einblick, welches Unterrichtsangebot die Mittelschule als weiterführende Schule bietet. Die jungen Gäste konnten sich unter Anleitung der Fachlehrer einen Eindruck verschaffen, mit welchen Maßnahmen die Mittelschulen in Bayern, und im Speziellen die Mittelschule Schwarzach, die Interessensförderung und nicht zuletzt auch die Berufsfindung unterstützen. Es standen aber nicht nur die Fächer Wirtschaft, Technik und Soziales im Vordergrund, sondern die Schüler durften auch die Lernplattform Mebis erproben. Die Weiterarbeit im Hinblick auf die fortschreitende Digitalisierung stellt einen wesentlichen Baustein des Entwicklungskonzepts der Mittelschule Schwarzach dar. Mit Unterstützung von den „großen" Mittelschülern durfte jeder Grundschüler an einem eigenen Computerplatz arbeiten. 

Weiterlesen: Schnuppertag 2016 an der Mittelschule Schwarzach

14 neue Schulsanitäter ausgebildet

Nach erfolgreicher Ausbildung treten 14 neue Schulsanitäter ihren Dienst an.Schwarzach. 14 Schüler/-innen aus den 5. und 6. Klassen wurden an der Mittelschule Schwarzach von Frau Brigitte Venus vom Malteser Hilfsdienst zu Schulsanitätern ausgebildet. Neben der theoretischen Ausbildung in den Grundlagen der Ersten Hilfe stand vor allem das praktische Üben im Vordergrund, z. B. die Wiederbelebung, die Seitenlage und die Versorgung von Wunden. Frau Venus legte zudem großen Wert auf die Verdeutlichung, wie wichtig im Umgang mit Verletzten der Eigenschutz sei, sowie auf das sichere Absetzen eines Notrufs. Die Grundausbildung erstreckte sich über drei Wochen und fand einmal wöchentlich am Nachmittag statt. Nun dürfen die „neuen" die „erfahrenen" Schulsanitäter bei ihrem wöchentlich wechselnden Einsatz begleiten. Sich gegenseitig helfen und unterstützen ist das Motto der 29 Schulsanitäter, die ihren Dienst sowohl an der Grund- als auch an der Mittelschule ableisten, um so für das Wohlergehen der Mitschüler zu sorgen.

Mit „Ostwind“ im Rücken lässt sich leicht lesen

Die Gewinner 2015In gespannter Atmosphäre versammelten sich am 19. November 2015 die Schüler/-innen aus den Klassen 6a und 6b zusammen mit ihren Klassenleitern Herr Weichselgartner und Herr Ortmeier im Mehrzweckraum der Mittelschule zum Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Nachdem bereits in den einzelnen Klassen ein Vorentscheid ausgetragen worden war, traten aus der Klasse 6a und aus der Klasse 6b je drei Schülerinnen zum Wettbewerb an. Die Jury setzte sich zusammen aus Frau Stettmer als langjährige Förderin des Projekts „Lesen" an der Grund- und Mittelschule Schwarzach, Frau Vogelgesang als Elternbeiratsvorsitzende der Mittelschule, Frau Holmer vom Fachgeschäft für Orthopädie als „Nachbar" der Schule, Herrn Folger als ehemaliger Schulleiter und Kulturförderer in der Marktgemeinde Schwarzach sowie Herrn Lindinger als Rektor und Hausherr.Die Klasse 6a wurde vertreten von Anja Bäumler, Vanessa Montag, Stefanie Wagner. Für die Klasse 6b traten Martina Altschäffl, Laura Hauzel und Alysha Kraft zum Entscheid an. Die Mädchen wählten für ihren dreiminütigen Lesevortrag Vortrag keine Klassiker sondern bevorzugten moderne, aktuelle Bücher, wie z. B. „Ostwind" (Teil 1 und Teil 2).Die Moderatorin des Vorlesewettbewerbs und Lesebeauftragte der Schule, Frau Löw, suchte aus dem Buch „(K)ein Junge wie Paul(a) aus", eine spannende Stelle als Fremdtext aus. Jede Teilnehmerin musste nochmals zwei Minuten lang ihr Lesevermögen unter Beweis stellen. Sowohl im bekannten als auch im Fremdtext konnte sich Vanessa Montag aus der Klasse 6a gegen ihre Mitstreiterinnen durchsetzen. Alle Teilnehmerinnen wurden für ihre Mühen und Strapazen mit einem Buchgeschenk belohnt.

Seite 1 von 10

Terminübersicht

loader
Go to top